Bundesliga

Bundesliga Wetten sind natürlich so etwas wie die Königsdisziplin der Sportwetten Anbieter. Dennoch muss man sich vor Augen halten, dass man mit den großen Ligen auch als Wettanbieter viele Ausgaben hat. Man muss möglichst hohe Quoten anbieten und noch zusätzlich viele Promotionen fahren.

Beides wird jedoch sehr gerne auch als Werbemethode für die Bundesliga Wetten angeboten, da man schließlich gerne als der beste Bundesliga-Wettanbieter wahrgenommen werden möchte. Alles fing recht klein an und mit Oddset, doch inzwischen sind aus den ca. 4-5 Wettmärkten teilweise bis zu 190 Sonderwetten entstanden.

Es gibt hier zwei oder drei Kategorien, in denen man punkten kann. Auf der einen Seite natürlich das tägliche Angebot, also die Quoten, die man auf die Spiele selbst anbietet. Hier haben wir gleich mehrere Kandidaten, die sich den Titel teilen. Auf der einen Seite ist das Betvictor, der die besten Quoten für die Bundesliga anbietet und zwar mit Abstand. Natürlich können Tipico und Bet365 bei 1X2 mithalten, aber wenn man in die anderen wichtigen Märkte schaut wie Über/Unter, dann muss sich Betvictor nur mit PinnacleSports messen. Pinnacle gewinnt wenn es ums reine Geld geht, da sie keine Steuern berechnen, aber gleichzeitig muss einem klar sein, dass das Unternehmen auch keine deutsche Lizenz hat.

Im Bereich der „Outrights“, also der Langzeitwetten wie Meister, Torschützenkönig usw. denn hier geben sich die Anbieter immer wieder die Führungsposition gegenseitig in die Hand. Wenn es um die Anzahl der Spezialwetten geht, dann sind wohl vor allem die „verrückten“ Engländer zu nennen und hier Bet365 und Ladbrokes. Ladbrokes hat beispielweise bis zu 85 Sonderwetten für die Livewetten drin (!!!) und bet365 steht ihm da in kaum etwas nach. Großer Vorteil hier: Ladbrokes erhebt beim Kunden keine Steuer UND hat eine deutsche Lizenz!